Einiges Ihres natürlichen Körperöls, Talg, wird jedesmal entfernt, wenn Sie sich mit Seife und Wasser waschen. Das Einwirken von Sonne und Wind und winterlichen Wetterbedingungen verringert den Wasseranteil in den oberen Lagen der Haut gleichfalls. Feuchtigkeits-Produkte für den Körper helfen, beide Arten von Unausgewogenheit auszugleichen und verlangsamen das sichtbare Altern der Haut durch eine schützende, wasserdichte Schicht. Die Häufigkeit, mit der Sie Feuchtigkeitsmittel anwenden, variiert entsprechend Ihrem Hauttyp. Sie sollten häufiger angewendet werden, wenn die Haut sich trocken oder gespannt anfühlt.

Bitte beachten Sie auch unsere monatlichen Sonderangebote auf diesen Seiten und unserem Shop in der Apotheke.


Kleine Anwendungsbeispiele  aus unserer Kosmetikabteilung:

 
 
Es gibt keine festen Richtlinien für das Aussuchen von Feuchtig-keitsmitteln für den Körper. Unsere kleinen Tipps helfen Ihnen vielleicht ein wenig dabei.

 
 


Auf dem Markt finden Sie für die Frau eine große Auswahl von Feuchtigkeitsmitteln - da fällt die Auswahl schwer. Siehe unsere Tipps. Wir beraten Sie gerne.


 
 
Die richtige Körperpflege für den modernen Mann sollte selbstver-ständlich sein. Bei trockener Luft und durch häufiges Duschen kann auch die Haut bei Männern stark austrocknen.

 

Feuchtigkeitscremes-, -lotionen etc. werden sehr gut von warmer, leicht feuchter Haut aufgenommen. Daher entspannen Sie zunächst in einem warmen, nicht zu heissem Bad - zu heisses Wasser trocknet die Haut aus. Kümmern Sie sich um Oberschenkel, Arme, Füße und Ellbogen.


 

Tragen Sie das Feuchtigkeit spendende Produkt auf, während Sie noch warm sind, da die Poren dann noch geöffnet und aufnahmefähiger sind. Geben Sie das Feuchtigkeitsmittel in die Handflächen und massieren es gut ein. Das ist gut für die Durchblutung. 

 

Anwendungsarten von Körper-Pflegemitteln:
Milchhaltige Produkte 
die leichtesten von allen haben üblicherweise eine Wasserbasis und sind besonders geeignet für trockene und häufig strapazierte Haut.


Fettlose Lotionen
Diese sind ebenfalls leicht und wiederum hauptsächlich für fette Haut konzipiert - und für Menschen geeignet, die häufig baden. Die Lotion trocknet sehr schnell und ist somit bequem aufzutragen.  

Schäume
Diese liegen vom Gewicht her zwischen Milch und Creme, haben öfter eine Wasser- als Ölbasis. Sie machen Spaß, sind einfach aufzubringen und leicht genug für jede Art von Haut.


Cremes
Die reichhaltigsten von allen Moisturizern haben fast immer eine Ölbasis und enthalten oft ein aromisches Öl wie Haselnuss und Mandel. Sie sind besonders geeignet für trockene und häufig strapazierte Haut.

Öle
werden benutzt, um fetter Haut Feuchtigkeit zuzuführen oder zur Massage oder auch als Wohlgeruch für alle Arten von Haut. 


 

Benutzung von Körperöl
Die Öle sollten vorsichtig in die warme Haut eingerieben werden,
um die maximale Wirkung des Öls zu erhalten. Benutzen Sie möglichst essentielles Öl oder Massageöl.











Wir helfen Ihnen fachgerecht bei der Auswahl der Produkte.